Lösung für Asset & Maintenance

Komplexität einfach gemacht

Integrierte Managementlösung für Anlagen und Instandhaltung

Jede Anlage. Zu jeder Zeit. Überall.

Die Software-Suite RAMM bildet die Grundlage unserer Managementlösung für Anlagen und Instandhaltung. Die Lösung, die seit 2020 zur Thinkproject-Familie gehört, kommt auf allen öffentlichen Straßen in Neuseeland und auf einer Vielzahl von Straßen in Australien und auf den pazifischen Inseln zum Einsatz.

Konfigurierbar, flexibel, erweiterbar.

Unsere Enterprise-Software wurde entwickelt, um Sie bei der Verwaltung Ihrer komplexen Prozesse zu unterstützen. Mit den Möglichkeiten von CEMAR – unserem cloudbasierten Vertragsmanagementsystem – in Kombination mit RAMM können Sie alle vertraglichen Verpflichtungen zuverlässig einhalten.

Prozesse beim Asset- und Work-Management vereinfachen

Unsere Lösung geht über den reinen Straßenanlagenbereich hinaus und umfasst auch das Management von Gebäuden und Freiflächen. Durch die Einbindung in das Vertragsmanagement sparen Sie Zeit und können so schneller auf Anfragen zur Instandhaltung reagieren.

Vorteile

 Icon
Erleichtern Sie sich die Arbeit bei der Verwaltung komplexer Verträge
 Icon
Verträge, Anlagenmanagement und Instandhaltung in einer Lösung
 Icon
Ihr mobiles Büro für unterwegs

Steigern Sie Ihre Effizienz

Mit unserer Baumanagement-Software immer einen Schritt voraus

RAMM

Ein integriertes Lösungspaket
RAMM ist eine digitale Asset- und Work-Management-Lösung, die Asset Owner und ihre Mitarbeiter in einer lückenlosen Single-Source-of-Truth-Lösung miteinander verbindet. Das geospatiale Echtzeitsystem von RAMM unterstützt die Datengenauigkeit und -validierung.

CEMAR

Vertragsmanagement leicht gemacht
CEMAR ist auf Ereignisse, nicht auf Dokumente, ausgerichtet und kombiniert branchenführendes Wissen und Know-how – ein ausgefeiltes Vertragsmanagementsystem, das ganz einfach funktioniert.

Sie möchten mehr erfahren?

Graeme Norman Geschäftsführer Thinkproject Neuseeland & Australien
„Das künftige Ziel von RAMM ist es, jede Anlagenkategorie, unabhängig von ihrem Standort, auf einer integrierten Plattform zu verwalten – eine Single-Source-of-Truth-Lösung für alle Beteiligten. RAMM ist integraler Bestandteil der Construction-Intelligence-Lösung von Thinkproject und sorgt für bessere Geschäftsergebnisse.“

Von der Vision zur Realität

Unsere Projekte sind schon heute zukunftsweisend

Wind turbines

Phoenix Projekt, Spanien

  • Produkt
    TP CDE
  • Region Europa
  • Industrie Energie & Wasser
Das „Phoenix-Projekt“ besteht aus zehn Windparks in den Provinzen Zaragoza und Teruel, Aragonien (Spanien). Diese zehn Windparks summieren sich auf 342 MW, verteilt auf 91 Turbinen. Es wird von Forestalia zusammen mit ENGIE und Mirova gefördert. Diese Parks, die sich durch ihre ausgezeichneten Windressourcen auszeichnen, produzieren rund 1000 GWh grüne Energie pro Jahr.

Neue Maßstäbe setzen

Innovative Lösungen durch die Kombination unserer Produkte

Person riding bike against interesting architecture

Lösung für BIM

Die äußerst anpassungsfähige BIM-Softwarelösung vereinfacht die Projektvisualisierung durch die Veranschaulichung in 4D und ermöglicht einen problemlosen Zugriff für alle relevanten Projektbeteiligten. Eine optimierte Ansicht der BIM-Modelle, interaktive Modellnavigation und eine leicht zugängliche grafische Benutzeroberfläche sorgen für ein lückenloses BIM-Management.
Woman walking past yellow wall

Lösung für Energieprojekte

Der Energiesektor befindet sich in einem rasanten Veränderungsprozess. Unsere Lösung für Projekte im Energiebereich unterstützt End-to-End-Prozesse, die auf interdisziplinärer Zusammenarbeit basieren. Unsere erfahrenen Energieexperten stellen Ihnen das Know-how zur Verfügung, um genau die Lösung zu entwickeln und umzusetzen, die Ihren Anforderungen am besten entspricht.

Lösung für Infrastrukturprojekte

Unsere intelligente und nachhaltige cloudbasierte Lösung definiert die Prozesse im digitalen Projektmanagement neu und sichert so den Erfolg Ihrer Projekte. Arbeitsabläufe und Dokumentationen werden in einem zentralen Projektarchiv gespeichert und sind für die Projektbeteiligten nachvollziehbar, was finanzielle Transparenz schafft und Risiken minimiert.