News

Child walking next to orange structure

Unterstützung für Global Fund for Women

Die Geschlechterungleichheit im Technologiebereich ist nicht auf einen einzigen Sektor oder ein einziges Land beschränkt.

In unserem zunehmend digitalisierten Zeitalter sollte Technologie nicht nur ein Privileg, sondern ein grundlegendes Menschenrecht für jeden Menschen auf diesem Planeten sein.

Technologie kann benachteiligten Gemeinschaften und insbesondere den Frauen darin viele Türen öffnen. Mit einer Vielzahl großartiger Initiativen und dank des Internets und mobiler Geräte kann Bildung vermittelt und zwischen den Gemeinschaften geteilt werden, was wiederum künftigen Generationen zugutekommt.

Nach Angaben des Global Fund for Women haben 200 Millionen mehr Männer als Frauen Zugang zum Internet. Wenn dort wertvolle Ressourcen wie Hebammen, Schulbildung und vieles mehr verfügbar sind, ist es von entscheidender Bedeutung, dass Frauen Zugang zum Internet haben.

Auch im Jahr 2020 gab es einige düstere Aussichten für Frauen in den Nachrichten: Sie werden nach Covid-19 am ehesten finanziell leiden und die Gewalt gegen Frauen hat während des weltweiten Lockdowns zugenommen.

Wir möchten sicherstellen, dass wir eine Sache unterstützen, die diese Herausforderungen widerspiegelt, und haben dieses Jahr anstelle eines Weihnachtsgeschenks für unsere Kunden den Global Fund for Women mit einer Spende von 5.000 USD unterstützt. Unsere Spende wird dazu beitragen, die Macht und Privilegien einiger weniger zu verlagern, um Gerechtigkeit und Gleichheit für alle zu erlangen.

Der Global Fund for Women war an einigen wichtigen Initiativen beteiligt wie z.B: Adolescent Girls FundCollective Impact PartnershipAmplifyChange und viele andere.

Wir setzen uns dafür ein, die Ungleichheit der Geschlechter auch in unserem eigenen Unternehmen anzugehen. Im Jahr 2020 trat zum ersten Mal in unserer Geschichte eine Frau (Karolin Beck, Chief Marketing Officer) dem CXO-Team von thinkproject bei und brachte Vielfalt auf unsere oberste Leitungsebene. Zudem wurde unser thinkproject Women‘s Network in diesem Jahr gegründet, das ein sicheres und unterstützendes Umfeld bietet, in dem unsere Kolleginnen über Erfahrungen in ihrer beruflichen Laufbahn diskutieren können.

Im Jahr 2021 werden wir uns erneut mit der WISE-Kampagne zusammentun. Dieses 10-stufige Verfahren ermöglicht es, Vielfalt im Unternehmen zu bewerten und zu lernen, wie wir thinkproject noch weiter verbessern können. Wir setzen uns für die Förderung eines vielfältigen und gleichberechtigten Arbeitsplatzes ein und freuen uns auf die nächsten Schritte.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Loading

Diese Formularfunktionalität ist deaktiviert. Bitte aktualisieren Sie Ihre Cookie-Einstellungen, um die Funktionalität zu aktivieren.

News

20.
Apr.

Erster Preis für Bachelorarbeit

Wir freuen uns, dass Felix Sirtl, Werkstudent bei Thinkproject, für seine Bachelorarbeit mit dem ersten Preis ausgezeichnet wurde.

Pressemeldungen

Patrik Heider zum CEO ernannt

Jan 18, 2021
Thinkproject, Europas führender SaaS-Anbieter für Bau- und Ingenieurprojekte, gibt heute die Ernennung von Patrik Heider zum Chief Executive Officer (CEO) bekannt.