News

Small tree growing next to building

Worauf es bei einer Austausch- und Koordinationsplattform ankommt

Welche Vorteile ergeben sich durch die Nutzung einer gemeinsamen Datenumgebung für Ihre Bau-Projekte? Lesen Sie mehr dazu im neu erschienenen Artikel im Momentum Magazin.

Sie erfahren, wie Bauprojekte von einer gemeinsamen Datenumgebung profitieren, welche Schlüsselkriterien ein CDE (Common Daten Environment) erfüllen muss, um sein ganzes Potential zu entfalten und welche Rolle Projektexpertise und Branchenkompetenz des CDE-Anbieters spielen.

Zudem wird anhand des Ausbaus und der Erneuerung der Havelland-Autobahn gezeigt, worauf es bei einer Austausch- und Koordinationsplattform ankommt. Die Verantwortung für das BIM-Management liegt bei diesem spannenden Projekt beim Auftragnehmer, der Havellandautobahn GmbH & Co. KG bzw. der ARGE A 10/A 24 Havellandautobahn.

Lesen Sie den vollständigen Artikel im Momentum Magazin.

Eine ausführlichere Übersicht der wichtigsten Kriterien für die CDE-Auswahl für Ihre spezifischen Anforderungen finden Sie zudem auch in Form unserer CDE-Checkliste.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Loading

Best Practice

Fallstudie

Havellandautobahn

Lesen Sie in unserer Case Study, wie 5,5 km einer der stärksten befahrenen Strecken rund um Berlin mit BIM geplant werden.

Checkliste

Worauf Sie bei Ihrem CDE-Anbieter achten sollten

Wer sich für das falsche CDE entscheidet, kann Zeit und Geld verlieren und sein Bauprojekt erheblich verlangsamen. Es ist wichtig, dass Sie sich vor Ihrer Entscheidung im Klaren sind, was genau Sie benötigen.