Pressemeldungen

Patrik Heider zum CEO ernannt

Wechsel an der Führungsspitze und im Beirat:

Patrik Heider zum neuen Chief Executive Officer von Thinkproject ernannt

München / London, 15. April 2021 – Thinkproject, Europas führender SaaS-Anbieter für Bau- und Ingenieurprojekte, gibt heute die Ernennung von Patrik Heider zum Chief Executive Officer (CEO) bekannt. Der Thinkproject Beiratsvorsitzende und ehemalige CEO von riskmethods folgt zum 16. April auf Gareth Burton. Malou Aamund, Managing Director bei Google Dänemark und ehemalige Microsoft und IBM Managerin, ist zur neuen Vorsitzenden des Beirats ernannt worden.

  • Ehemaliger Beiratsvorsitzender folgt auf Gareth Burton
  • Malou Aamund und Sean Flaherty verstärken neuen Beirat
  • Thinkprojects Wachstums- und Expansionsstrategie wird konsequent fortgesetzt

Change in the top management and board:

Mit dem Eintritt von Thinkproject in die nächste Phase der Entwicklung ist der Zeitpunkt für die Übergabe an die nächste Führungsriege gekommen. Als international erfahrener Manager bringt Heider umfangreiche operative und strategische Erfahrungen aus global expansiven Unternehmen mit. Bevor er als CEO zu riskmethods kam, war er als Vorstandssprecher und CFOO bei der Nemetschek Group tätig. Während seiner Amtszeit verzeichnete das Unternehmen ein beeindruckendes organisches Umsatzwachstum und führte mehrere Akquisitionen auf Gruppen- und Markenebene durch – und erweiterte so die Präsenz der Gruppe von ihrem Kernbereich, dem Gebäudedesign und -bau, auf das Gebäudemanagement. Davor war er über 10 Jahre Teil der Hoffmann Group, zuletzt als CFO.

Trotz der durch die COVID-19-Pandemie bedingten schwierigen Marktbedingungen erzielte Thinkproject im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatzanstieg von 40% gegenüber dem Vorjahr und wurde von dem Magazin „Focus Business“ und dem Hamburger Institut Statista zu einem der Wachstumschampions 2021 ernannt. Wesentlich dazu beigetragen hat der Ausbau des Enterprise-Geschäfts. Mit inzwischen weltweit fast 500 Mitarbeiter*innen in 18 Büros in 11 Ländern ist Thinkproject auf dem Sprung, sich auch global einen Spitzenplatz im Markt für Construction Intelligence-Lösungen zu sichern, die einen wesentlichen Beitrag zur Digitalisierung der Baubranche leisten.

„Patrik ist eine beeindruckende Führungspersönlichkeit mit fundierten Branchenkenntnissen und einem ausgeprägten Geschäftssinn. Er ist eine logische Wahl und ein hervorragender Nachfolger für Gareth“, sagt Florian Funk, Partner und Vorstandsmitglied bei EQT. „Er wird den strategischen Fokus auf die Forcierung von nachhaltigem Wachstum und den weiteren Ausbau der Marktposition fortsetzen. Ich freue mich, Patrik bei Thinkproject willkommen zu heißen. Er wird eine Schlüsselrolle dabei spielen, Thinkproject als Marktführer im Bereich Construction Intelligence zu etablieren. Ich möchte außerdem die Gelegenheit nutzen, um Gareth für seine großartigen Verdienste um Thinkproject in den letzten Jahren zu danken“, fügt er hinzu.

Patrik Heider sagt zu seiner Ernennung: „Ich freue mich und fühle mich geehrt, die Verantwortung zu übernehmen, Thinkproject in die nächste Entwicklungsphase zu führen. Die Digitalisierung der AECO-Branche steht noch am Anfang und es liegen viele Chancen, aber auch Herausforderungen vor uns und der Branche. Ich freue mich darauf, diese Herausforderungen zusammen mit den talentierten Mitarbeiter*innen, unseren Kunden und Partnern anzunehmen, um eine bessere Welt zu gestalten.“

Verstärkungen im Beirat

Malou Aamund wurde zur neuen Vorsitzenden des Beirats ernannt. Aamund ist Managing Director bei Google Dänemark. Zuvor hatte sie internationale Führungspositionen bei Microsoft und IBM in Europa, EMEA und Nord- und Südamerika inne. Sie ist Non-Executive Director bei DSV, KIRKBI, Navico Group und WS Audiology. Im Januar 2018 wurde sie vom Umweltministerium zur Vorstandsvorsitzenden des Environmental Technology Development and Demonstration Program (MUDP) ernannt. Malou Aamund war vier Jahre lang Mitglied des Parlaments und fungierte als Sprecherin für Wissenschaft, Technologie und Innovation. Sie hat einen M.Sc. in Wirtschaft und Business.

Darüber hinaus wird Thinkproject den Beirat mit Sean Flaherty verstärken. Flaherty ist ein Veteran der AECO-Branche mit über 30 Jahren Erfahrung, der maßgeblich an der Entwicklung von Design-Software beteiligt war und ein Pionier im Bereich Building Information Modelling (BIM) ist. Im Laufe seiner Karriere hat er verschiedene Führungspositionen innegehabt. Zunächst als CTO, dann als CEO von Vectorworks, später im Vorstand der Nemetschek Group als CSO und Vorstandsvorsitzender mehrerer ihrer Tochterfirmen.

Hochauflösendes Bildmaterial finden Sie hier.

Über Thinkproject

Thinkproject mit Sitz in München ist ein weltweit führender Anbieter von Construction Intelligence-Lösungen. Um den Herausforderungen der Digitalisierung bei Bau- und Ingenieurprojekten zu begegnen, stellen wir innovative Softwarelösungen bereit, die dabei unterstützen, das Potential von Menschen und Informationen in Bauprojekten zu erschließen.

Thinkproject ist der führende europäische SaaS-Anbieter für Bau- und Ingenieurprojekte mit mehr als 2.500 Kunden und rund 450 Mitarbeiter*innen.

Weitere Informationen unter www.thinkproject.com

Pressekontakt: Fabian Pecht / Marina Aleksic, Havana Orange GmbH, [email protected], +49 (89) 92 131 51 – 78

Newsletter abonnieren

Loading

Diese Formularfunktionalität ist deaktiviert. Bitte aktualisieren Sie Ihre Cookie-Einstellungen, um die Funktionalität zu aktivieren.

News

20.
Apr.

Erster Preis für Bachelorarbeit

Wir freuen uns, dass Felix Sirtl, Werkstudent bei Thinkproject, für seine Bachelorarbeit mit dem ersten Preis ausgezeichnet wurde.

Awards

Nov 16, 2020

Deutschlands Wachstumschampions 2021

Focus Business hat gemeinsam mit dem Hamburger Institut Statista die 500 wachstumsstärksten Unternehmen Deutschlands ausgezeichnet, darunter Thinkproject.